Untersuchungsberechtigungsschein

  Untersuchungsberechtigungsscheine

  • Erstuntersuchung

Jeder Jugendliche, der in das Berufsleben eintritt, kann 14 Monate vor Berufsantritt einen Untersuchungsberechtigungsschein für die Erstuntersuchung erhalten. Das gilt auch, wenn der Jugendliche in dieser Zeit ein Berufsgrundbildungsjahr absolviert.

  • Erste Nachuntersuchung


Der Untersuchungsberechtigungsschein für die erste Nachuntersuchung darf frühestens neun Monate nach dem ersten Arbeitstag ausgestellt werden.

Den Antrag auf Ausstellung eines Untersuchungsberechtigungsscheines kann der Jugendliche selbst oder ein Erziehungsberechtigter unter Vorlage des Personalausweises, des Reisepasses beim Einwohnermeldeamt der Samtgemeinde Herzlake stellen.



  Benötigte Unterlagen:

- Personalausweis/ Reisepass

Ansprechpartner:
Bearbeitungsdauer:
Bearbeitungsgebühren:
Zuständiges Amt:
Rathaus Herzlake
Straße:
Neuer Markt 4
PLZ/Ort:
49770 Herzlake


Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:30
Wichtige Unterlagen:
Zu beachtende Rechtsgrundlagen:
Wichtige Dokumente:
Anfrage- & Rückrufservice:
Weiter Infos: